Shakespeare Company Berlin

Die SCB in der Presse!

ALLE REZENSIONEN

Unabhängig! Unbestechlich! Überregional!

Hier lesen Sie, was Fachleute von unserer Arbeit halten. Zeitungen aus Berlin und den Orten unserer Gastspiele im In- und Ausland rezensieren regelmäßig unsere Stücke. So kann es sein, dass eine Produktion noch Jahre nach ihrer Berliner Premiere von der Presse besprochen wird. Hier wollen wir alle uns zugehenden Kritiken, die guten wie die sehr guten, Ihnen nach und nach zugänglich machen. Viel Spaß beim Stöbern!

Verlorene Liebesmühe!

„"Herrliches Spiel mit der Sprache..." einer "...souverän agierenden Schauspieltruppe." RBB-INFORADIO 13.6.3018“

Lesen

„"Ein paar Musikinstrumente, schnell gewechselte Kostüme und sechs wunderbare Schauspieler...reichen aus, um die Komödie klar und amüsant zu erzählen." BERLINER ZEITUNG, 14.6.2018“

Lesen

„"Ein witziges, wortgewandtes und wohlgelauntes Stück Sommertheater, bei dem man so richtig Spaß hat...unbedingt anschauen!" BERLINER ANSICHTSSACHEN 14.6.2018“

Lesen

Der Kaufmann von Venedig!

„SPANNEND WIE EIN THRILLER infranken.de Bad Kissingen 2.2.2018“

Lesen

„KEINE ERLÖSUNG FÜR DEN KAUFMANN Augsburger Allgemeine 3.12.2016“

Lesen

„SEIN HEIKELSTES WERK Berliner Zeitung 7.7.2016“

Lesen

Was Ihr Wollt!

„"Hey, die sind witzig und wissen genau, wie sie uns zum lachen bringen. Das entspannt!" TAZ 8.7.2015“

Lesen

„"Das zahlreich erschienene Publikum genoss...die urkomische Aufführung der Shakespeare Company Berlin" PIRMASENSER ZEITUNG 4.8.2015“

Lesen

„"Diese Narren müssen wiederkommen!" DIE RHEINPFALZ 4.8.2015“

Lesen

Das Wintermärchen!

„"Vier großartige Schauspieler entführten ihr Publikum in ein mythenhaftes Spiel, in dem die Grenzen zwischen Tragödie und Komödie verschwammen. HERSFELDER ZEITUNG 3.12.2015“

Lesen

„"Die Shakespeare Company Berlin schaffte es wieder, mit viel Spielwitz und Intensität, die mysteriöse und eigentlich unendlich ferne Renaissancewelt des "Wintermärchens" in die Gegenwart zu holen und das Publikum zu fesseln." IN.FRANKEN.DE 18.10.2015“

Lesen

„"Am Ende prasselte der stehend gespendete, minutenlange Applaus." DIE HARKE Nienburg 19.01.2017“

Lesen

Macbeth!

„"Die vernachlässigte Lady - Das Team um Regisseur Uwe Cramer modernisiert nicht gerade behutsam, aber intelligent." BERLINER ZEITUNG. 24.6.2013“

Lesen

„"Ein einziger blutiger Spaß - Die Inszenierung rehabilitiert vor allem die traditionell bösen Frauenfiguren wie die intrigante Lady Macbeth." TAZ 18.6.2013“

Lesen

„"Außergewöhnliche Inszenierung im Stadttheater - Im Soldatenoutfit marschieren die allesamt überzeugenden Schauspieler auf." BOCHOLT BORKENER VOLKSBLATT 20.2.2017“

Lesen

Der Sturm!

„„DER STURM! ist eindeutig mein Liebling! Lustig, aber auch herzerweichend. Romantisch, aber auch düster." BERLINER ANSICHTSSACHEN 19.6.2016“

Lesen

„"Der Wind rauscht in den Birken, die Vögel zwitschern, leise heult die S-Bahn in der Ferne – und Caliban, der Sohn der toten Hexe, dreht durch." DER TAGESSPIEGEL 4.7.2012“

Lesen

„„Wir Spieler sind nur Geister!-Grandiose Aufführung von Shakespeare’s STURM! in Rheine WESTFÄLISCHE NACHRICHTEN 16.4.2015“

Lesen

Sommernachtstraum!

„Zauberhafter Sommernachtstraum Cuxhavener Nachrichten 25.2.2015“

Lesen

Die Zähmung der Widerspenstigen!

„"Hip-Hop und Shakespeare, geht das? Ja, durchaus: In der Adaption des Klassikers 'Die Zähmung der Widerspenstigen' mischt die Berliner Shakespeare Company Phänomene der Gegenwart mit den originalen Textbausteinen der englischen Komödie." Q.IEZ 24.6.201“

Lesen

„"Mit heftigen Wortgefechten zwischen Katharina und Petrucchio, die sowohl witzige als auch emotionale Momente erzeugen, entwickelt sich im Gegensatz zu Shakespeares Original eine Ebenbürtigkeit zwischen beiden." LIVEKRITIK 18.7.2013“

Lesen

„"Im ausverkauften Großen Saal sprang der Funke über - das begeistere Publikum bot den Künstlern stehende Ovationen dar." SCHLOSS LODERSLEBEN 20.9.2009“

Lesen