Shakespeare Company Berlin

Mareile Metzner

Mitglied der Company seit 2017

geboren 1969 in Rüsselsheim, schloss ihr Anglistik-Grundstudium in Frankfurt/M. ab, wechselte für
Theaterwissenschaften und Komparatistik 1991 an die FU Berlin, entschied sich aber nach
Aufnahme an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Graz 1993 und Stückverträgen
schon während des Studiums für die Praxis. Nach sieben Jahren in Festengagements am
Luzerner Theater und Rheinischen Landestheater Neuss ging sie 2002 in die Freiberuflichkeit und
zurück nach Berlin. Seither arbeitet sie sowohl als Schauspielerin als auch Regisseurin am
Theater unterm Dach, Theaterdiscounter, den Sophiensaelen, Ballhaus Ost u.v.a. oder als Gast im
gesamten deutschsprachigen Raum. Ihre erste Regiearbeit („Miss Sara Sampson“, Theater
Ansbach, 2010) wurde zu den Lessing-Tagen in Kamenz eingeladen, und sie erhielt als Folge
einen Lehrauftrag für die theaterpraktische Veranstaltungsreihe „Text und Inszenierung“ an der
Universität des Saarlandes (2011-2014). 2015 leitete sie zudem im Tandem ein Jugendclub-Projekt
der Sophiensaele. Weitere Inszenierungen: „Das Käthchen von Heilbronn“, Theater Ansbach in
Kooperation mit Theaterdiscounter, 2012 / „Tschick“, Theater Ansbach, 2014 / „Nicht von
schlechten Eltern (UA)“, Theater an der Glocksee Hannover u. Theater unterm Dach, 2015/16. Als
Spielerin wurde sie mit der MariaKron-Produktion „Mongoflipper“ bei den Heidelberger
Theatertagen 2016 mit dem 1. Jury-Preis und dem „Studentenkuss“ ausgezeichnet und zählt mit
„House of Hope“ von post theater zu den Preisträgern des Stuttgarter Tanz- und Theaterpreises
2017. Seit November 2017 leitet Sie zusammen mit Naemi Schmidt-Lauber unsere Shakespeare Kids.