Shakespeare Company Berlin

Stefan Plepp

Mitglied der Company seit 2005

Stefan Plepp wurde 1968 in Wolfen(Sachen Anhalt) geboren und begann dort mit 11 Jahren unter professioneller Anleitung Theater zu spielen und verschiedene Instrumente zu erlernen. 1984 begann er eine Schauspielausbildung, die 1986 vom Wehrdienst unterbrochen wurde. Von 1989-96 studierte er Physik in Dresden, Heidelberg und Berlin und schloss 1996 mit einem Diplom in mathematischer Physik ab. Von 1996-98 setzte er sein Studium in Mathematik fort und unterrichtete parallel dazu an der FU Berlin als Tutor für Physik und Mathematik. Parallel dazu  setzte er seine unterbrochene Schauspielausbildung fort und machte 1999 seinen Abschluss an der „Etage“ Berlin. Es folgten vielfältige Engagements u.a. am Kurfürstendamm, Landesbühne Sachsen Anhalt, Am GHT Zittau, Scala Ludwigsburg und seit 2005 ist er festes Ensemblemitglied bei der Shakespeare Company Berlin. Zur gleichen Zeit - nach einer Weiterbildung im Filmbereich - ergaben sich vermehrt Engagements und Auszeichnungen als Filmschauspieler und als Regisseur und Autor von Theaterinszenierungen. 2016 feierte er große Erfolge mit einem Kurzfilm (Va Banque-Risky Game), für den er als Autor, Regisseur, Hauptdarsteller und Komponist verantwortlich zeichnete und der derzeit auf mehr als 120 internationalen Festivals gezeigt wird und viele Preise erringt. Stefan Plepp spielt Saxophon, Akkordeon, Klavier und Hammond Orgel.

Shakespeare Company Berlin: Ensemblemitglied seit 2005. Schauspieler in WINTERNACHTSTRAUM (2005), ROMEO & JULIA! (2007), DIE ZÄHMUNG DER WIDERSPENSTIGEN! (2009), MACBETH! (2013), DER KAUFMANN VON VENEDIG! (2016)

www.agenturwendel.de oder www.stefan-plepp.de

Portrait Stefan Plepp