Shakespeare Company Berlin

Henry Mex

ist gebürtiger Ostberliner und spielte, während er in den 80igern als Klimatechniker arbeitete, als Bassist in Jazz- und Rockbands. Mit dem Studium an der Hochschule für Musik „Hanns-Eisler“ Berlin, 89-93, wechselte er in die Freiberuflichkeit als Musiker und Komponist. Er begann sich zur freien Improvisation und experimentellen Musik hin auszurichten; Kompositionen für Filme und Tanztheater entstanden. Er begründete das Festival „Kryptonale“ (Erschließung der Wasserspeicher Berlin-Prenzlauer Berg für Kunstprojekte) und war deren künstlerischer Leiter von 1994 bis 2004. Seit dem entstanden Raumkompositionen und Klanginstallationen und es gab eine kontinuierliche Arbeit für verschiedene Tanztheaterprojekte seit Mitte der Neunziger. Orchesterwerke wurden in Deutschland und Frankreich aufgeführt und seit 2010 ist er Kurator der Kunststiftung Sachsen-Anhalt. In den letzten Jahren setzte ereinen Schwerpunkt mit kammermusikalischen Kompositionen. Er wurde mit Residenzen in den Künstlerhäusern Ahrenshoop und Wiepersdorf ausgezeichnet. Für die Shakespeare Company Berlin komponierte er die Musik für MACBETH!

www.henry-mex.de oder www.intersonanzen.de

Portrait Henry Mex