Shakespeare Company Berlin

"Ein einziger blutiger Spaß - Die Inszenierung rehabilitiert vor allem die traditionell bösen Frauenfiguren wie die intrigante Lady Macbeth." TAZ 18.6.2013